Skip to content

Patrick-D. Kaethner

Download CV (PDF via Crew United)

Patrick-D. Kaethner wurde als Sohn einer Lehrerin und eines Fotoingenieurs in Berlin geboren. Seine Kindheit und Jugend verbrachte er in Westberlin, den Mauerfall und den Wandel der Stadt erlebte er als Teenager.

Nach dem Abitur zog es ihn kurz in die Architekturbranche, bevor er sich als Quereinsteiger bei einer Filmproduktion versuchte. Als Assistent des Aufnahmeleiters entdeckte er seine Leidenschaft für die Kamera. Nach diversen Kamera – Praktika (Set, Technikleihpark, Kopierwerk) arbeitete er als 2. und 1. Kameraassistent und ab 1998 als Kamera-Operator und 2nd Unit Kameramann. Seit 2001 arbeitet Patrick-D. Kaethner als selbstständiger Steadicam-Operator, nachdem er den Workshop in Philadelphia / Chester Springs bei dem Erfinder der Steadicam Garret Brown besuchte.

Er nahm an verschiedenen Workshops / Weiterbildungen teil, unter anderem bei Slawomir Idziak und Karl-Walter Lindenlaub. Seit 2011 ist er immer öfter als Bildgestalter/ Cinematographer tätig.

In den vergangenen Jahren hat Patrick-D. Kaethner an mehr als 130 Film- und TV- Produktionen mitgewirkt, wie unter anderem Roman Polanskis „Der Pianist“ und „Der Ghostwriter“, sowie Stephen Daldrys „Der Vorleser“ oder zuletzt Mike Marzuks „Fünf Freunde“, Baran Bo Odars „WhoAmI – Kein System ist sicher“ und „Sein letztes Rennen“ von Kilian Riedhof .

Seine bisherigen Drehorte lagen auf der ganzen Welt und reichten von Mexiko über Kuba, auf Sylt und Berlin bis hin nach Rumänien.

Patrick-D. Kaethner spricht fließend Deutsch, Englisch und hat Grundkenntnisse in Französisch und Spanisch.

Facebook Crew United IMDB